6.9.07

Tagespunkt 1: Taifun is coming! Um genau zu sein, um drei Uhr nachmittags. Dafür wollten wir eigentlich pünktlich aufstehen, um rechtzeitig wieder zu Hause zu sein, was aber nicht ganz so einfach war.

Nach dem Frühstück wurden wir ins Edo Tokyo Museum gefahren. In dem Museum findet man sehr viel Geschichtliches und es ist auch wirklich recht interessant, da man auch fast alles anfassen darf (z.B. auf nen altes Fahrrad steigen, in nem alten Taxi sitzen usw.)

Nach dem Museum sind wir nach Akihabara gefahren und dort aß ich mal wieder mein absolutes Lieblingsgericht (lecker gebratenes und paniertes Schweinefleisch mit Reis *sabber*) Dort sind wir auch in ein riesiges Kaufhaus gegangen und wolletn als erstes nach Musik sehen.

Ich habe eine CD vom Kabuki gesucht, aber leider keine gefunden  
Aber Rebekka war der Knüller Sie suchte japanische Rockmusik und hat extrem viele CDs von der Verkäuferin in die Hand gedrückt bekommen.
Nachdem wir von der Musik weggekommen sind, sind wir noch in die Zeitschriften/Mange Abteilung gegangen. Endlich wurde ich richtig fündig! Nun sind Band 1 und 2 von Gyakuten Saiban und eine Gothic Lolita Bible in meinem Besitz ^^

Auf dem Rückweg nach Hause sind wir noch mal kurz beim Laden von Mihos Eltern vorbeigegangen und haben uns danach wieder ins Wohnzimmer gesetzt. 

Zum Abendessen gab es lecker Pizza und Nudeln. Danach sind wir noch zusammen sitzen geblieben und haben mit der Familie ferngesehen... leider habe ich mittlerweile eine ziemliche Abneigung gegen Japanisches TV. Alles bunt, schrill und unheimlich witzig, haha. 

Der Taifun kam dann übrigens erst nachts. Es war verdammt laut, weil die Fenster sehr geklirrt haben. Außerdem hatte ich ja das Gefühl, dass das Haus einstürzen würde Aber nichts dergleichen ist passiert.

6.9.07 15:41

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen